Hongkong Eingreifen Chinas denkbar

Lam: "Keine Option" kann ausgeschlossen werden
Angesichts der seit Monaten andauernden Proteste in Hongkong schließt Regierungschefin Carrie Lam nicht länger aus, Hilfe aus Festland-China zu akzeptieren. Sie sei noch immer der Ansicht, „dass wir die Lösung selbst finden sollten“, sagte Lam. Dies sei auch die Ansicht der Zentralregierung in Peking. „Doch wenn die Situation schlimmer wird, kann keine Option ausgeschlossen werden, wenn wir Hongkong wenigstens eine weitere Chance geben wollen.“ afp
© Südwest Presse 09.10.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.