Fünf Treffer fürs Torkonto

Deutsche Fußballerinnen auch in Griechenland siegreich.
Nach einem unerwartet harten Stück Arbeit liegen die deutschen Fußballerinnen mit weißer Weste weiter voll auf EM-Kurs. In Griechenland mühte sich der Rekord-Europameister zu einem 5:0 (2:0) und führt nach vier Qualifikationsspielen mit der Ideal-Ausbeute von zwölf Punkten (31:0 Tore) die Gruppe I an. Beim Premierenduell mit den Griechinnen schraubten in Thessaloniki Kapitänin Alexandra Popp (33.), Lena Oberdorf (40.), Debütantin Sandra Starke (66.), Pauline Bremer (75.) und Klara Bühl (90.) das Tor-Konto auf dem Weg zur Endrunde in England in die Höhe. Nächste Aufgabe im Kampf um die EM-Tickets ist am 11. April 2020 Irland. Die neun Gruppensieger und die drei besten Zweiten qualifizieren sich direkt. sid
© Südwest Presse 09.10.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.