Hoher Sachschaden bei Unfall auf der A7

63-Jähriger kracht in die Mittelleitplanke.
  • Symbolbild: Pixabay

Auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Oberkochen und Westhausen verlor ein 63-Jähriger am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr laut Polizeiangaben wegen überhöhter Fahrgeschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes Benz GLC AMG. Das Fahrzeug schleuderte gegen die Mittelleitplanke, wobei ein Sachschaden von rund 43.000 Euro entstand.

© Schwäbische Post 11.10.2019 09:03
1244 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.