Leserbeitrag von In my humble opinion

Das ist im Steuertopf der Kreisstädte ( P-GT vom 12.10.2019, S. 28 )

Wenn ich die Zahlen der ( erwarteten ) Steuereinnahmen für 2019 richtig verstanden habe, so hat Aalen rund 12 Millionen Euro mehr Gewerbesteuereinnahmen, bei insgesamt etwa 23 Millionen mehr an Gesamtsteuereinnahmen also dazu rund 11 Millionen Euro mehr bei der Einkommenssteuer.

Dafür hat man in Aalen nur rund die Hälfte der Schulden pro Einwohner-Kopf.

Die Zahl der Einwohner ist fast gleich bei etwa 60 Tausend.

Aber eins kann Gmünd sicher besser als Aalen: Feiern.

© In my humble opinion 13.10.2019 01:52
637 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.