Komplette Renovierung aus einer Hand

Inspirationen zu den Themen Sanierung, Wohnraumgestaltung und Heiztechnik sowie fundierte Informationen aus erster Hand –

das zeichnet die Herbstmesse bei AS Hausrenovierungen in Aalen-Ebnat am kommenden Sonntag aus.

  • AS Hausrenovierungen in Ebnat lädt am Sonntag zur großen Herbstmesse ein. Foto: hag

Aalen-Ebnat. Der beginnende Herbst ist die beste Zeit, an Vorsorge für den Winter oder an eine Renovierung des Eigenheims zu denken. Womöglich haben die heißen Sommermonate ihre Spuren am Haus hinterlassen, am Dach, an der Fassade oder am Balkon. Oder es ist eine neue Heizung fällig, oder einfach nur Zeit für ein neues Bad.

Jetzt ist die richtige Zeit, dem Haus ein „Update“ oder der Wohnung ein neues Gesicht zu verpassen. Wer ein Eigenheim hat, weiß auch, dass man kleinere Schäden oder alt gewordenes Material nicht einfach ignorieren sollte. Sie werden nur besser, wenn man sie behebt. Am besten mithilfe eines Fachmanns.

Die Herbstmesse bei AS Hausrenovierungen ist eine gute Gelegenheit, sich über die vielfältigen Möglichkeiten zu informieren, dem Heim einen neuen Glanz zu verleihen. Sie findet an diesem Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt und bietet neben einer umfassenden Ausstellung auch die Möglichkeit, sich von Fachleuten fundierten Rat einzuholen und sich inspirieren zu lassen.

Wer im Winter keine bösen Überraschungen erleben möchte, sollte jetzt an einen Check-up oder eine Wartung vor der kalten Jahreszeit denken. Ist das Dach noch in Ordnung? Wie ist der Zustand der Dachrinnen und Wasserläufe, damit es keinen Rückstau gibt? Wie sieht es mit Schneesicherungen aus? Oder ist es doch mal an der Zeit für einen Handlauf am Haus, um der Rutschgefahr vorzubeugen und den Zugang bequemer und sicherer zu machen.

Heiztechnik und Energieeffizienz

„Auch Energieeffizienz ist nach wie vor ein heißes Thema“, weiß Diana Schroff, die Geschäftsführerin. Alles rund um die Heizungstechnik ist ebenso ein wichtiger Bestandteil der Herbstmesse bei AS Hausrenovierungen, einem zertifizierten Energiefachbetrieb. Interessierte können sich hier über Zuschüsse und Fördermöglichkeiten informieren.

Auch wenn es um Wärmedämmung oder Dachumbauten geht, ist der Ebnater Fachbetrieb der richtige Ansprechpartner.

Vorausschauend planen

„Man sollte rechtzeitig an Umbauwünsche denken“, erinnert Diana Schroff. Wer für das Frühjahr an Neuerungen denkt, sollte sich jetzt schon informieren. Eine vorausschauende Planung ist ebenfalls wichtig. Sie rät, beispielsweise eine barrierefreie Umgestaltung des Bads nicht auf die lange Bank zu schieben. Denn selbst junge Leute können schnell in die Situation kommen, auf eine bodenebene Dusche oder behindertengerechte Einrichtung angewiesen zu sein.

Wie wäre es mit einem neuen Wandputz. „Das verleiht der Wohnung einen neuen Pep“, inspiriert Diana Schroff. Es müssen nicht immer große Projekte sein. Auch kleinere Umarbeiten im Wohnbereich, Bad oder Küche sorgen bereits für ein neues Wohngefühl.

Alles aus einer Hand

Bei allen Vorhaben ist man bei AS Hausrenovierungen in besten Händen. Der Familienbetrieb hat es sich auf die Fahne geschrieben, Kundenwünsche mit fachmännischem Rat zu kombinieren. Kundenzufriedenheit und qualitativ hochwertige Ausführung der Arbeiten stehen an vorderster Stelle, versichert Diana Schroff.

Zudem genießt der Kunde eine Rundum-Versorgung durch ihr Unternehmen. Greifen verschiedene Gewerke ineinander wie Installateur, Elektriker und Fliesenleger, bekommt der Kunde bei AS Hausrenovierungen alles aus einer Hand.

Die Herausforderungen bei einem Umbau sollte man nicht unterschätzen. Insbesondere bei Altbausanierungen steht man schnell vor Problemen, „da ist es gut, wenn man den Fachmann ranlässt“, weiß Diana Schroff. uz

Auf der Hausmesse am Sonntag wird auch ein Mittagstisch angeboten und Schüler bewirten mit Kaffee und Kuchen.

© Schwäbische Post 17.10.2019 20:47
483 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.