Hier schreibt der Schwimmclub Delphin Aalen

Delphine erfolgreich beim Spion-Cup

Mit 10 Goldmedaillen und einem ausgezeichneten Mannschaftsergebnis bewiesen die 19 Schwimmer/innen des SC Delphin beim 1. Aalener Spion-Cup in 66 Einzelstarts erneut ihre Leistungsstärke. Insbesondere der Nachwuchs machte mit einer Vielzahl vorderer Platzierungen auf sich aufmerksam.

Julia Funk zeigte mit 35,99 über 50m Brust und einer Verbesserung ihrer Zeit über 200m um 9 Sekunden eine tolle Leistung. Linus Baader und Maximilian Epple beeindruckten mit 0:26 über 50m Freistil, Lukas Thaler trotz krankheitsbedingtem Trainingsrückstand schlug nach 0:27,68 an. Nachwuchstalent Michael Hees ließ nichts anbrennen und holte sich für den Jahrgang 2009 über 50m und 100m Freistil sowie über 50m Brust den ersten Platz. Joshua Funk zog mit einem Sieg über 50m Rücken nach. Arian Haas wurde 3. über 50m und 100m Brust, seine Brüder Florian und Julian jeweils 2. (50m B). Simon Thaler schwamm über 50m F und über 200m L je einen 3.Platz heraus, Bruder Lukas kämpfte sich über 50m S und über200m F auf die Plätze 2 und 3 vor. Aurel Baader wurde 2. über 50m und 100m B sowie 3. über 200m B. Bruder Linus gewann die 50m F wurde 2. über 100m F und 3. über 50m B.

Bei den Mädchen überzeugte Pauline Heineke mit Platz 1 über100m B. Julia Funk holte sich gleich 3 1.PLätze über 50m, 100m und 200m B. Als zuverlässige Bank erwies sich einmal mehr Katja Mohr mit zwei ersten Plätzen über 50m F und 50m R bei den Juniorinnen. Über 200m L gelang Alisa Schäfauer ein 2. Platz, Jasmin Schroll wurde jeweils 2. über 50m B, 100m L, und 400m F und 3. über 50m F. Annika Laukart schwamm ihre ersten Wettkampfstrecken mit Bravour. Die Geschwister Lilli und Nils Bauer sowie Florian Knoblauch zeigten solide Leistungen.

© Schwimmclub Delphin Aalen 01.11.2019 09:15
754 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.