Einhorntunnel kurzzeitig gesperrt

Leichte Rauchentwicklung an einem Auto
  • Archivfoto: jps

Schwäbisch Gmünd. Der Einhorntunnel ist am Montagabend kurzzeitig gesperrt worden. Wie die Feuerwehr auf Anfrage mitteilt, wurde ein Autobrand gemeldet, bei dem es sich jedoch lediglich um eine leichte Rauchentwicklung gehandelt habe. Die Sperrung war nach kurzer Zeit wieder aufgehoben.

© Schwäbische Post 11.11.2019 19:26
1461 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.