Polizeibericht

Gas und Bremse verwechselt

Oberkochen. Auf rund 12 000 Euro wird der Schaden geschätzt, der bei einem Unfall am Dienstag gegen 7 Uhr in Oberkochen entstanden ist. Ein 70-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes Benz von einem Parkstreifen auf die Rudolf-Ebert-Straße ein, um auf ein Firmenareal einzubiegen. Da ihm ein Linienbus entgegenkam, wollte er halten. Doch weil der 70-Jährige das Gas- mit dem Bremspedal verwechselte, prallte sein Auto gegen den Bus. Verletzt wurde niemand.

© Schwäbische Post 12.11.2019 21:59
478 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.