Anzeige

Mit dem Teegerät Temial von Vorwerk per Tastendruck zum perfekten Teegenuss

  • Die Temial-Teemaschine von Vorwerk. (Bildquelle: Vorwerk Temial)

Für den anspruchsvollen Teetrinker hat Vorwerk, das Traditionsunternehmen aus Wuppertal, ein Gerät zur zeitgemäßen Zubereitung des beliebtesten Alternativgetränks zu Kaffee entwickelt.

Intelligente Teemaschine für den geschulten Gaumen

Die Temial-Teemaschine von Vorwerk ist mit modernster Technologie so ausgerüstet, dass sie das essenzielle Geschmackserlebnis aus jeder losen Teesorte hervorholen kann. Sämtliche Abläufe – das Einstellen der richtigen Wassertemperatur und der Ziehzeit sowie das „Aufwecken“ der Tees und die möglichen Mehrfachaufgüsse je nach Sorte – nimmt Temial den Teeliebhabern ab und setzt sie in perfekter Weise um. Einst war dieses wertvolle Wissen allein den Teekennern und Spezialisten vorbehalten. Im Temial werden all diese Kenntnisse umgesetzt, und zwar bezogen auf eine Vielzahl an Sorten, ob Früchtetees, Schwarz- oder Grüntees, ob Weißer Tee oder Oolongtee. Das dazugehörige Tee-Sortiment bietet eine Vielzahl an losen, biozertifizierten Teesorten. Zudem bietet die von Vorwerk entwickelte exklusive App allen Teefreunden die Möglichkeit, ihren Tee per Fernsteuerung zuzubereiten. Sie können mithilfe der App oder im Temial-Shop Sachets mit den unterschiedlichen Teesorten nachbestellen. Neben alledem lässt sich mithilfe der Wasserfilterkartusche in diesem Vollautomaten auch die wichtige Wasserqualität sicherstellen.

Jahrtausendealte Teetradition…

Das althergebrachte Wissen um die richtige Zubereitung der Tees ist der Leitfaden zur Teekultur bei dem Teegerät. Man kann durchaus von einer symbiotischen Verbindung zwischen moderner Technologie und überlieferten Zubereitungstraditionen unterschiedlichster Tees sprechen, die dem Wuppertaler Unternehmen mit diesem Gerät gelungen ist. Das „Aufwecken“ der Tees ist beispielsweise gerade bei den von Vorwerk angebotenen Sorten Pu Erh oder Oolong von großer Bedeutung, da diese Tees in ihrer Zubereitung als etwas kompliziert gelten. Vorwerk bietet hier ausschließlich Teesorten in Bio-Qualität an. Die Verwendung von anderen losen Tees, die nicht aus dem Vorwerk-Sortiment stammen, ist selbstverständlich auch möglich.

…verpackt in preisgekröntem Design...

Der Einfachheit und Klarheit einer guten Tasse Tee entspricht das preisgekrönte Design des Temial-Vollautomaten. 2019 mit einem Red Dot Award ausgezeichnet, ist hier der berühmt gewordene Designerleitsatz „Form follows function“ in idealer Weise umgesetzt. Ob integrierter Wasserspeicher, fahrbarer magnetischer Teefiltereinsatz oder die kinderleichte Reinigung des Temial – alles gehorcht dem Gebot der Funktionalität.

…für einen aromatischen Schluck Tee

Die Komplexität eines Tees wird gerne mit der von Weinen verglichen.
Der Tee im Vorwerk-Temial wird zwar nicht dekantiert, aber er kann frei im Wasser „aufwachen“ und schon vor dem Brühvorgang Kontakt aufnehmen und erste Nuancen der unterschiedlichsten Aromen abgeben. Gerade im Hinblick auf die von Vorwerk angebotenen Tees in loser Form ist der „Tanz der Teeblätter“ im Teewasser, wie ihn Tee-Experten bezeichnen, von größter Bedeutung. Das ist wesentlich aromaschonender als ein zu stürmischer Kontakt der Tees mit dem Teewasser.

Genießer mit verwöhntem Gaumen kommen bei der schonenden und formvollendeten Zubereitung durch Temial in jedem Fall auf ihre Kosten.

© Schwäbische Post 13.11.2019 09:57
647 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.