Hilfe nach Schlaganfall und Darmdiagnostik

Gesundheitsexperten aus der Region informieren über neueste Erkenntnisse der Medizin.
  • Am Stand von Fielmann können die Besucher einen Sehtest absolvieren. Foto: SDZ. Events

Aalen. „Was uns am stillen Örtchen erzählt wird“, so lautet der Vortrag von Mario Bossert. Zahlreiche Erkrankungen haben ihren Ursprung in chronischen Darmentzündungen, Störungen von Verdauungsorganen oder einer veränderten Bakterienflora. Über Stuhldiagnostik können diese Veränderungen erkannt und dann zielgerichtet behandelt werden.

Auswirkungen eines Schlaganfalls überwinden

Fast 200 000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Schlaganfall. Michael Leicht von OrthoTecLeicht beschreibt in seinem Vortrag die modernen Möglichkeiten, um die Auswirkungen eines Schlaganfalls mit Lähmungen zu mindern und Beeinträchtigungen zu überwinden.

Welche Hilfen es bei Kniearthrose vor der Knieprothese gibt, erläutert Michael Leicht in einem weiteren Vortrag auf der Messe. Über die „Hauptstraße der Gesundheit“ führt Petra Wasser von Bemer Physikalische Gefäßtherapie ihre Zuhörer.

Uli Schindler kennt die wohltuenden Möglichkeiten von Schüßlersalzen. Die individuelle Auswahl der Salze ist entscheidend. Er erläutert,wie die Antlitzanalyse mit der Schindler-Methode nach Dr. Schüßler funktioniert.

Bewegung tut gut

Das beweisen die Teilnehmer der Zumba Gold und Club Agilando-Vorführungen der Neuen Tanzschule Armin Röck. Hier sieht man deutlich: Sport ist nicht nur gesund und hält fit, sondern macht obendrein jede Menge Spaß. Wer Lust bekommen hat, mitzumachen, kann das tun: Um 14:30 Uhr startet der Workshop Club Agilando / Zumba Gold.

Ausstellung von Manun Fotografie im Foyer der Stadthalle

In der Ausstellung „Sichtweisen“ sind Bilder der Fotografin Manuela Neukirch zu sehen. Da wird Alltägliches abstrahiert, werden Landschaften verdichtet, Bäume zu dreidimensionalen Farberlebnissen. Vermeintlich Banales wird eigenwillig und intensiv. „Ich möchte die Menschen mit meiner Sichtweise auf Natur und Landschaft anstecken“, sagt Manuela Neukirch und lädt ein, den nächsten Ausflug in die Natur mit anderen Augen bewusst zu genießen. Besonders spannend findet sie es, in der nächsten Umgebung und bei alltäglichen Situationen das Außergewöhnliche zu sehen.

Manuela Neukirch hat ihr Atelier Manun in Ellwangen. Spezialisiert ist sie dort darauf, für Frauen, Babys und Familien Fotos voller Gefühl zu kreieren und kostbare Erinnerungen zu schaffen. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl freier Projekte mit spannenden Augenblicken für die Betrachter.

© Schwäbische Post 21.11.2019 14:16
223 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.