Jetzt läuft die Jagd nach den ACA-Panda

Noch bis 23. Dezember gibt es in der großen Gewinnspielaktion des Aalener Innenstadtvereins Aalen City aktiv 20 Panda zu gewinnen. Jeder kann sich an der Verlosung beteiligen und für elf Monate einen flotten Cityflitzer sein Eigen nennen.
  • Die Sponsoren der Weihnachtsaktion des ACA bei der Übergabe der 20 Panda für das große Aalener Gewinnspiel. Foto: Peter Hageneder

Aalen. „Der Panda ist zurück!“ – unter diesem Motto läuft seit vergangenem Samstag die diesjährige Weihnachtsaktion des Aalener Innenstadtvereins Aalen City aktiv (ACA).

Nach einigen Jahren Unterbrechung gibt es in dieser Vorweihnachtszeit wieder Autos zur freien Verfügung für elf Monate zu gewinnen. Zwanzig Fiat Panda wurden dafür in der vergangenen Woche beim Autohaus Kummich an die Sponsoren übergeben.

Elf Monate Fahrspaß

2007 wurden letztmals Panda in der Vorweihnachtszeit zur freien Verfügung für elf Monate, inklusive Steuer und Versicherung, in den Aalener Geschäften verlost, jetzt wird die Aktion wieder aufgelegt. „Aalen und der Panda gehören einfach zusammen, es ist einfach eine tolle Aktion, die überall Aufsehen erregt“, sagte Kathrin Kummich vom gleichnamigen Autohaus. Die Fahrzeuge seien begehrt, sie würden vielfach nach der Aktion übernommen. „Innerhalb von vier Tagen haben wir für alle Fahrzeuge einen gewonnen“, lachte Citymanager Reinhard Skusa. Die Inhaber der Fachgeschäfte sind also mit Begeisterung dabei. Allerdings seien noch nicht alle Fahrzeuge geliefert worden, was aber zeitnah passiere.

Jedes dieser Autos ist nach Vorgaben des Sponsors individuell gestaltet, teilweise auch sehr ausgefallen. Gewinnen kann man einen Panda mit der Abgabe eines vom Händler abgestempelten Glücksloses, das man kostenlos ohne Kaufzwang in einem der dem ACA angeschlossenen Fachgeschäfte erhält.

Seit vergangenen Samstag wird täglich ein Gewinner gezogen und in der Presse veröffentlicht beziehungsweise er wird telefonisch benachrichtigt. In allen teilnehmenden Betrieben stehen während der Aktion Panda-Spardosen, in denen Spenden für den Aalener Kinderschutzbund gesammelt werden.

Inzwischen sind die ersten Fahrzeuge verlost, es heißt also, sich zu sputen. Das letzte Auto wird am Montag, 23. Dezember, verlost. Die Autos stehen in der ganzen Aalener Innenstadt verteilt vor den teilnehmenden Geschäften. je

© Schwäbische Post 04.12.2019 21:17
711 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.