Leserbeitrag von Dr. Ralf Franken

Leserbrief zu "Wie Aalen das neue Jahrzehnt begrüßt" (SchwäPo-Aufmacher vom 2. Januar) und "So geht Aalen ins neue Jahrzehnt" (gleiche Ausgabe, S. 9)

Leider wurde sogar in der Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin der populäre Irrtum vom "neuen Jahrzehnt" gefördert, anstatt dass konsequent korrekt "die 20er-Jahre" begrüßt worden wären. Prompt wurde der Fehler von unzähligen öffentlichen Medien aufgegriffen - allein dreimal in der Tagesschau tags darauf zur besten Sendezeit, und leider auch in der SchwäPo!

Wechseln Sie zwei 10-Euro-Scheine in 1-Euro-Stücke und numerieren Sie die Münzen durch. Niemand wird bezweifeln, dass die Münzen 1 bis 10 den ersten Zehner verkörpern und die Münzen 11 bis 20 den zweiten. Ebenso ist es mit der Jahreszählung: das zweite Jahrzehnt des laufenden Jahrhunderts besteht aus den Jahren 2011 bis 2020 und endet in knapp einem Jahr mit dem 31.12.2020.

Eine belanglose Spitzfindigkeit, die alle 10 Jahre Mathematiker zu Besserwissern mutieren lässt? Gewiss. Aber, wie ich meine, verbunden mit zwei stillen Mahnungen. Erstens: es gibt Dinge, bei denen man genauer hinsehen muss, wenn man ihnen gerecht werden will. Und zweitens, bei aller Wertschätzung für demokratische Staatsformen: naturgegebene Tatsachen richten sich weder nach politischen Autoritäten noch nach Mehrheitsmeinungen.

© Dr. Ralf Franken 06.01.2020 01:09
2276 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

Sie haben ja so Recht, an Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und deren technischen Umsetzungen gibt es nicht viel zu deuteln, aber das Motto in unserer Zeit ist doch "ich will aber ...".

Frieder Kohler

In my humble opinion schrieb am 06.01.2020 um 02:18

Sie haben ja so Recht, an Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und deren technischen Umsetzungen gibt es nicht viel zu deuteln, aber das Motto in unserer Zeit ist doch "ich will aber ...".

Als Nachrichtensprecher (ZDF Heute/19.00 Uhr oder SWR/18.00 Uhr) "will ich aber" zum Thema Denken und Sprache" ein Beispiel liefern und begrüße das Fußvolk zu den Nachrichten um "7" bzw. um "6" - Begründungen auf Anfrage bleiben aus! Zeit- oder Spätzünder, das ist auch hier die Frage!

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy