Polizeibericht

Auffahrunfall auf der B 298

Schwäbisch Gmünd. Auf der B 298 ereignete sich am frühen Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro entstand. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 45-Jähriger gegen 7.50 Uhr seinen Opel aufgrund eines Rückstaus auf der B 298 anhalten müssen. Ein ihm nachfolgender 18-jähriger Audi-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

© Schwäbische Post 14.01.2020 22:00
554 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.