Leserbeitrag von In my humble opinion

Ich habe da mal zwei Fragen …

1. Frage:
Am Kreisverkehr ‚Buchauffahrt‘ gibt es einen Bypass vom Gügling kommend zum Kreisverkehr ‚Zufahrt B29 Ost‘. Aus Gründen der 'Sicherheit' war vor der Einfahrt zum Firmengelände Skorupa-Oesterle eine Beule eingebaut. Augenscheinlich wegen der irgendwann anstehenden Sanierung der Remsbrücke wurde diese Beule nun vorauseilend entfernt und eine künstliche Beule aus Warnbaken geschaffen. Damit müssen sich nun wieder alle Fahrzeuge des Bypass in den Verkehr vom Kreisel quetschen, um sich dann wieder in Richtung Hussenhofen/nächster Kreisel zu entflechten. Wie viele Fahrzeug benutzen pro Tag die Ein- und Ausfahrt der Firma Skorupa-Oesterle – und wie viele Fahrzeuge fahren durch den Bypass, um dann in Richtung Hussenhofen oder ‚Zufahrt B29 West‘ zu fahren? Welche 'Sicherheit' hat denn da Priorität?
2. Frage:
Welche Maßnahmen will die Verwaltung ergreifen, um vorschriftswidriges Linksabbiegen an der Tankstelle in der Remsstraße und an der Tankstelle ‚Buchauffahrtskreisel‘ zu verhindern?

© In my humble opinion 19.01.2020 21:47
1591 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.