Den Knoten durchschlagen

Zu den neuen Plänen der Stadt Aalen für den Ausbau der Ebnater Steige, Schwäbische Post vom 7. Februar:

Die Pläne für eine längere Untertunnelung entlang der Bebauung zeigen, dass die Probleme und Sorgen der Bürger von der Stadt ernst genommen werden.

Sie sind aus meiner Sicht durchsetzbar und deshalb geeignet, rasch eine Verbesserung herbeizuführen. Zu lange wurde zu wenig Druck auf den Bund ausgeübt. Nun ist es Zeit, mit dem bevorstehenden Bau der Nordumfahrung Ebnat auch in Unterkochen den Gordischen Knoten zu durchschlagen.

Der Tunnel mit Grünzone und Wegen schwächt die Trennung durch die Straße enorm ab. Setzen wir also alle unsere Kraft dafür ein, dass diese Lösung rasch Wirklichkeit wird.

Dabei ist es nicht hilfreich, alte Schlachten erneut zu schlagen, wie Karl Maier es in den Medien macht. Dass er dabei den Einsatz von Alt-OB Pfeifle infrage stellt, obwohl er an den Entscheidungen der letzten 40 Jahre maßgeblich selbst beteiligt war, ist schädlich für eine durchsetzbare Lösung.

© Schwäbische Post 20.02.2020 11:14
1013 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

Sicher, >der Tunnel mit Grünzone und Wegen schwächt die Trennung durch die Straße<, aber er hebt sie nicht auf, nicht hinterher ( in der Steigung ), nicht vorher im Ort, der gesamte (Durchgangs!-)Verkehr muss sich danach nach wie vor durch den Ort quälen - und die Anwohner weiter quälen. Eine bestehende, viel befahrene Straße lässt sich auch nicht mal so eben im laufenden Betrieb unter die Erde legen ( Anmerkung: Das werden die Böbinger mit der B29 auch noch feststellen ). Alles in Allem scheint mir ein kompletter Neubau ohne Behinderungen ( und mit Grünbrücke ) von Ebnat an die B19 zwischen Ober- und Unterkochen die sinnvollste aller Lösungen zu sein, was Aufwand, Behinderungen und nachfolgend jahrzehntelange weitere Belästigung der Anwohner der Bestandstrasse und des Ortes angeht. Auch Menschen wollen artgerecht leben können.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy