Gehälter Am Ende mehr im Geldbeutel

Die Tarifbeschäftigten in Deutschland haben 2019 im Schnitt mehr im Geldbeutel gehabt. Einschließlich Sonderzahlungen wie Leistungsprämien stiegen die Verdienste zum Vorjahr durchschnittlich um 3,2 Prozent. Ohne Sonderzahlungen erhöhten sich die Löhne und Gehälter im vergangenen Jahr um 2,7 Prozent. Die Inflation legte dagegen nur um 1,4 Prozent zu. Unter dem Strich behalten die Beschäftigten somit mehr Geld im Portemonnaie. dpa
© Südwest Presse 29.02.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy