Beratung und Hilfsdienst in Westhausen

Coronavirus Die Gemeinde Westhausen richtet eine Beratungsmöglichkeit für Familien sowie einen Hilfsdienst ein.

Westhausen. Die Gemeinde Westhausen hat für Senioren und Alleinerziehende, die in der aktuell schwierigen Situation auf Unterstützung angewiesen sind und anderweitig keine Hilfe bekommen können, einen kostenlosen Hilfsdienst organisiert. Dieser kann beispielsweise die Besorgung von Lebensmitteln oder Medikamenten übernehmen. Ansprechpartnerin für Hilfsdienste in Westhausen und Umgebung ist die Schulsozialarbeiterin der Propsteischule Westhausen, Bettina Strohm. Sie koordiniert die Anliegen und ist täglich telefonisch von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter 07363 84-47 oder per E-Mail unter bettina.strohm@propsteischule.de erreichbar.

Für den Teilort Lippach wird der Hilfsdienst vom Ortschaftsrat Lippach übernommen. Koordinator ist hier Ortsvorsteher Rudolf Haas. Kontaktdaten: Tel. 07363/4535, E-Mail: rudihaas1959@gmx.de.

Sehr erfreulich in diesem Zusammenhang sei, dass sich bei der Gemeinde bereits viele Bürgerinnen und Bürger gemeldet haben, die bei den Hilfsdiensten ehrenamtlich mithelfen möchten, so Bürgermeister Markus Knoblauch. „Ein tolles Zeichen der Solidarität in diesen herausfordernden Tagen“, freut sich der Bürgermeister.

Des Weiteren wird von der Gemeinde Westhausen für Schülerinnen und Schüler der Propsteischule als auch für deren Eltern ein Beratungsdienst angeboten. Die Erfahrungen aus anderen Ländern mit der Coronavirus-Krise haben gezeigt, dass in Isolation die Gefahr für Streitigkeiten und angespannte Situationen in den Familien steigen kann. „Für solche Fälle hat sich dankenswerter Weise ebenfalls unsere Schulsozialarbeiterin Bettina Strohm bereit erklärt, eine fachkundige, telefonische Unterstützung und Beratung zu ermöglichen“, so Bürgermeister Knoblauch. Sie ist für die Propsteischülerinnen und -schüler sowie deren Eltern täglich, für dringende Fälle auch abends und am Wochenende, unter der Telefonnummer 07363 84-47 oder per E-Mail unter bettina.strohm@propsteischule.de erreichbar. Weitere Informationen und Hinweise sind auch auf der Homepage www.westhausen.de abrufbar.

© Schwäbische Post 20.03.2020 16:33
1061 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy