Polizeibericht

Autobahnunfall

Lauchheim. Während ein 48-jähriger Mercedes-Lenker am Donnerstag gegen 18.15 Uhr auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg den linken Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Aalen/Oberkochen und Aalen/Westhausen befuhr und gerade drei Sattelzüge überholen wollte, wechselte der mittlere Sattelzug auf den linken Fahrstreifen. Der Pkw-Lenker wich aus und schleuderte vom linken auf den rechten Fahrstreifen und von dort ins Grün, wo er zwei Pfosten, zwei Dohlen sowie ein Stationierungszeichen überfuhr. Er blieb unverletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Von einem Zeugen wurde der Polizei das Kennzeichen des Verursachers mitgeteilt. Die Ermittlungen hierzu dauern an, der Schaden beträgt 11 000 Euro.

© Schwäbische Post 20.03.2020 16:45
1092 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy