Unfall in Essingen: Eine Person verletzt

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 60.000 Euro.

  • Fotos: onw-images/mbu

Essingen. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1165 zwischen Essingen und Lauterburg ist am Dienstagnachmittag ein Sachschaden von 60.000 Euro entstanden. Ein 57 Jahre alter Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Das teilt die Polizei mit.

Ein 41 Jahre alter BMW-Fahrer war um 13.30 Uhr in Richtung Lauterburg unterwegs, als er zu spät erkannte, dass ein vorausfahrender 60 Jahre alter Ford-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Hierbei fuhr der BMW-Fahrer von hinten auf und versuchte nach links auszuweichen, wobei er mit einem entgegenkommenden Audi des 62-Jährigen zusammenstieß. Der 62-Jährige wurde hierbei leicht verletzt, die beiden anderen Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. Der Ford und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme bis 15.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. 

© Schwäbische Post 24.03.2020 16:10
9941 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Häberle & Pfleiderer

Und eine unvernünftige Autofahrerin, mit ihrem blauen Golf musste dann über den Fuß / Radweg entlang der Rems rücksichtslos ihre eigene Umleitung nehmen ... 

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy