Am Telefon getagt

Versammlung KAB Unterkochen trotzt dem Coronavirus mit Technik.

Aalen-Unterkochen. Die Coronavirus Krise trifft alle hart. Das soziale Leben ist auf fast Null zurückgefahren. Aktivitäten von Vereinen sind auf Eis gelegt. Nicht anders geht es der KAB Ortsgruppe in Unterkochen, die im März schon einige Veranstaltungen absagen musste. Weitere Veranstaltungen im ersten Halbjahr stehen auf der Kippe.

Nicht abgesagt wurde aber die Vorstandssitzung, bei der halbjährlich Weichen für die nächsten Monate gestellt werden. Hierzu trifft man sich im Bischof-Hefele Haus. Natürlich halten sich die KAB-Mitglieder an die behördlichen Richtlinien und bleiben daheim. Die Lösung: Das Vorstandsteam wurde digital miteinander verbunden und die Sitzung lief als Telefonkonferenz – was gut funktionierte.

Bei der Sitzung ließ man kurz das letzte halbe Jahr Revue passieren und schaute dann nach vorne. Fazit: Verschobene Veranstaltungen sollen nachgeholt werden.

© Schwäbische Post 24.03.2020 21:54
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy