Lesermeinung

Zu „Angela Merkel legt Deutschland still“ , SP, 17. März

Es sind Maßnahmen, die es in unserem Land nie gegeben hat, sagt Merkel. In einer historischen Maßnahme soll das öffentliche Leben ‘weitgehend’ ausgesetzt werden. (..) Während Apotheken eine rote Linie für Kunden gezogen haben, um Schutz einzuhalten, ist die Situation im Lebensmittelmarkt die: Kassiererin mit Handschuhen, Kunden nebeneinander, schäkernd und lachend (..). Die Menschen in unserem Land haben die Gefahr nicht begriffen! Wochenmärkte dürfen stattfinden, jeder kann Gemüse anfassen, das ist Merkels ‘weitgehende’ Regelung. Während Frankreich und andere Länder eine Ausgangssperre verhängt haben, legt Merkel Deutschland jetzt auch still? Nein, sie stellt keine klaren Regeln zu unserem Schutz auf, die wirtschaftliche Situation war wichtig. Wir sind das letzte Land: Mit zwei Wochen Ausgangssperre, wie in Frankreich, dann wäre auch uns geholfen, dann wäre alles vorbei. Je länger dies verzögert wird, umso länger dauert die Pandemie und die Gefahr für Selbstständige und unsere Wirtschaft.

© Schwäbische Post 24.03.2020 21:56
1336 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

derleguan

Frau Merkel hat sehr ausgewogen und überlegt reagiert. Man vergleiche Boris Johnson in Großbritanien oder Donald Trump in USA. Ich bin froh darüber in Deutschland zu leben und nicht in einem dieser beiden Länder.

Harald Seiz

derleguan schrieb am 25.03.2020 um 09:14

Frau Merkel hat sehr ausgewogen und überlegt reagiert. Man vergleiche Boris Johnson in Großbritanien oder Donald Trump in USA. Ich bin froh darüber in Deutschland zu leben und nicht in einem dieser beiden Länder.

Leguan, der Merkel-Fan, ts ts

Hättest du geschwiegen, ein Philosoph wärst du geblieben

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy