Jägermeister und Klosterfrau helfen im Kampf gegen Corona

  • Jägermeister-Flaschen auf einem Förderband. Foto: Christophe Gateau/dpa
Immer mehr Brennereien und Spirituosen-Hersteller helfen mit Alkohol bei der Bekämpfung des Coronavirus. Jägermeister (Wolfenbüttel) stellt dem Klinikum Braunschweig 50 000 Liter Alkohol zu Herstellung von Desinfektionsmitteln zur Verfügung. Auch bei Berentzen (Haselünne) prüft man mögliche Lieferungen. Man denke darüber nach, Hersteller von Desinfektionsmitteln zu unterstützen oder selbst welches herzustellen. Das Kölner Unternehmen Klosterfrau Healthcare will 100 000 Liter Desinfektionsmittel an das Land Nordrhein-Westfalen spenden. In Ostbayern wollen mehrere Schnapsbrennereien Apotheken und Kliniken mit Alkohol beliefern. dpa/Foto: Christophe Gateau/dpa
© Südwest Presse 25.03.2020 07:45
386 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy