10.000 Euro Sachschaden bei Brand auf Dachterrasse

Beamte des Polizeipostens Lorch haben die Ermittlungen aufgenommen.

Schwäbisch Gmünd. Ersten Schätzungen der Polizei nach beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Brand am Mittwochnachmittag in der Hirtenstraße entstand, auf rund 10.000 Euro. Gegen 14.43 Uhr war die Wand einer Dachterrasse, die in Holzständerbauweise errichtet ist, aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Goßdeinbach und Schwäbisch Gmünd, die mit insgesamt 16 Einsatzkräften vor Ort waren, wurden Dämmmatten demontiert, um weitere Glutnester auszuschließen. Beamte des Polizeipostens Lorch haben die Ermittlungen aufgenommen.

© Schwäbische Post 26.03.2020 08:35
2298 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy