Oberkochen: Radfahrer schwer verletzt

Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

  • Symbolbild

Oberkochen. Bei einem Unfall am Samstag in Oberkochen ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der beteiligte Autofahrer ist von der Unfallstelle geflüchtet, wie die Polizei mitteilt.

Demnach fuhr am Samstag gegen 16.45 Uhr ein 29-Jähriger mit seinem Fahrrad die Kapellensteige bergab in Richtung Katzenbachstraße. Als er den Friedhofsbereich passierte, fuhr ein Auto vom Bereich des Friedhofseingangs in die Kapellensteige ein, weshalb der 29-Jährige eine Vollbremsung machen musste und dabei zu Fall kam. Der rote Kleinwagen entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der 29-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug geben können, sich mit dem Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer (07361) 5240 telefonisch in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird der Mann, der als erster zu dem Verunfallten kam und sich um ihn kümmerte, gebeten sich zu melden.

© Schwäbische Post 29.03.2020 13:03
5245 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy