Ergometer auf Balkon statt Carmen in Semperoper

Erfolgstrainer Joachim Franke feiert am Montag einen runden Geburtstag. Er wird 80.
  • Feiert seinen 80. Geburtstag: Erfolgscoach Joachim Franke. Foto: Andreas Gebert/dpa
Alles hatte sich Joachim Franke so schön ausgemalt: Erst ein Dresden-Trip mit seiner Frau Ingrid samt eines Besuchs des Balletts „Carmen“ in der Semperoper. Später eine Party mit Familie, Freunden und einigen Olympiasiegern, bei der mit einem Gläschen auf den 80. Geburtstag angestoßen werden sollte. Doch die Corona-Krise machte alle Planungen zunichte. „Jetzt werde ich wohl am Montag auf dem Ergometer sitzen und mich fit halten. Wenn das Wetter mitspielt, auf dem Balkon“, sagt der Jubilar.

Zu seiner „zweiten Sportart“ war der der 127fache Eishockeynationalspieler der DDR und bis heute erfolgreichste deutsche Eisschnelllauf-Trainer durch einen Geheiß von ganz oben gekommen. Anfang der 1970er Jahre stellte die DDR-Führung die Förderung der nicht „medaillenintensiven Sportart“ ein, auch des Eishockeys. „Viele mussten in andere Sportarten wechseln. Mich überredete man zum Eisschnelllauf zu gehen. Heute ist das kaum vorstellbar“, sagte der Jubilar.

Was dann begann, war eine unvergleichliche Trainer-Karriere. Dank methodischen Geschicks, dem Lernen von starken sowjetischen Konkurrenten und neuen Denkansätzen brachten es Frankes Schützlinge auf 9 Olympiasiege, 66 WM-Medaillen (darunter 23 Titel) und 21 Gesamt-Weltcups. Besonders gern erinnert er sich an den Coup von Claudia Pechstein bei den Olympischen Winterspielen 2002. Pechstein holte dort zwei Olympiasiege mit Weltrekorden.

Traurig, ja wütend wird Franke, wenn er die heutige Situation im deutschen Eisschnelllauf beurteilt. „Es ist ein Skandal, wie diese Sportart in Deutschland heruntergewirtschaftet wurde“, sagte er. „Im internationalen Sport sind wir nur noch ein Lacher. Wir werden geduldet, nicht mehr respektiert.“ dpa
© Südwest Presse 30.03.2020 07:45
712 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy