Wimbledon Absage immer wahrscheinlicher

Der Tennis-Klassiker in Wimbledon steht nach Worten von DTB-Vizepräsident Dirk Hordorff aufgrund der Coronavirus-Pandemie kurz vor der kompletten Absage. Demnach soll die Entscheidung am Mittwoch endgültig getroffen werden. „Da gibt es keinen Zweifel dran. Das ist notwendig in der jetzigen Situation“, sagte der Vize-Chef des Deutschen Tennis Bundes am Sonntag im TV-Sender Sky. Das Rasen-Turnier soll eigentlich am 29. Juni in London starten. dpa
© Südwest Presse 30.03.2020 07:45
309 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy