Arbeitslosenzahlen zum 12. März

Aalen. Der Arbeitsmarkt in Ostwürttemberg verzeichnet auch im März (Stichtag 12. März) einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Insgesamt waren zum Stichtag 8604 Personen in Ostwürttemberg arbeitslos gemeldet, 1,5 Prozent weniger als im Februar, aber 15,0 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 3,4 Prozent. So waren am Zähltag im Ostalbkreis 5389 Personen arbeitslos. Das sind 104 Personen oder 1,9 Prozent weniger als im Vormonat. Im Kreis Heidenheim sank die Zahl der Arbeitslosen um 30 oder 0,9 Prozent auf 3215 Personen. Die Arbeitslosenquote sank im Ostalbkreis um 0,1 Prozentpunkt auf 3,0 Prozent, während die Quote im Kreis Heidenheim mit 4,4 Prozent unverändert blieb. Im Ostalbkreis stieg die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum März 2019 um 570 Personen oder 11,8 Prozent an.

© Schwäbische Post 31.03.2020 15:49
1177 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy