Flaggen auf Halbmast

Corona-Pandemie Gemeinde Hüttlingen fühlt mit der Partnerstadt.

Hüttlingen. Täglich kommen aus Italien die Nachrichten, dass erschreckend viele Menschen aufgrund der Corona-Pandemie erkrankt sind und sterben. Am Dienstag, 31. März, wurden in allen Rathäusern in Italien die Fahne auf Halbmast gehisst. Um 12 Uhr legte Bürgermeister Luca Piovaccari in Cotignola seine Amtsschärpe an und hielt vor dem Rathaus eine Schweigeminute zum Gedenken der Opfer des Corona-Virus ab.

Als Zeichen der Verbundenheit hat auch die Gemeinde Hüttlingen die italienische und die deutsche Fahne auf Halbmast gehisst.

© Schwäbische Post 31.03.2020 17:57
565 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy