Flüchtlingspolitik EU-Recht missachtet

Polen, Ungarn und Polen zu Aufnahme von Flüchtlingen verpflichtet.
Polen, Ungarn und Tschechien haben im Konflikt um die Flüchtlingsverteilung eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof erlitten. Die drei Länder durften sich nach einem Urteil vom Donnerstag nicht weigern, Italien und Griechenland während der Flüchtlingskrise Asylbewerber abzunehmen. Ungarn und Polen reagierten gelassen: Der entsprechende EU-Beschluss sei 2017 abgelaufen. dpa

Kommentar Seite 2 und Politik
© Südwest Presse 03.04.2020 07:45
264 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy