Trump droht dem Iran

US-Präsident Donald Trump hat den Iran vor einem Angriff auf US-Truppen oder -Ziele im Irak gewarnt. Der Iran oder seine Verbündeten planten eine „heimliche Attacke“, schrieb Trump auf Twitter – ohne konkret zu sagen, auf welche Informationen er sich bezog. „Sollte das passieren, wird der Iran wirklich einen sehr hohen Preis zahlen!“, drohte Trump. Zugleich erklärte der Präsident bei einem Auftritt im Weißen Haus, Teheran könne schnell einen Deal mit den USA schließen, wenn sich die dortige Führung bewege. Er reagierte damit auch auf die Frage nach einer möglichen Aufhebung von Sanktionen gegen den Iran, der derzeit schwer von der Corona-Krise getroffen ist.

Die USA und der Iran sind seit langem in einen schweren Konflikt verstrickt. Der Irak hat sich zusehends zum Schauplatz einer Konfrontation beider Seiten entwickelt, die im Januar einen vorläufigen Höhepunkt erreichte.

Trump sagte, es gebe „sehr gute Informationen“, dass ein Angriff durch Gruppen geplant sei, die vom Iran unterstützt würden. „Für mich ist das der Iran.“ Er fügte hinzu: „Wir sagen nur: Tut es nicht.“ dpa
© Südwest Presse 03.04.2020 07:45
150 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy