1. FC Heidenheim Profis verzichten auf Gehalt

Auch die Profis des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim verzichten auf Teile ihres Gehalts, damit betriebsbedingte Kündigungen verhindert werden. Dennoch musste für alle Mitarbeiter von Verwaltung, Gebäudemanagement sowie des Stadionrestaurants Kurzarbeit angemeldet werden. Die Verwendung der eingesparten Summe für die von Kurzarbeit betroffenen Mitarbeiter war ausdrücklicher Wunsch der Mannschaft, so Vorstandschef Holger Sanwald. swp
© Südwest Presse 03.04.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy