Museum Ludwig Leihgaben aus USA eingelagert

Am 1. März ist im Kölner Museum Ludwig eine Ausstellung über den Konzeptkünstler Wade Guyton zu Ende gegangen, doch die rund 200 Leihgaben aus den USA stehen immer noch im Museum. Die Kosten für den Rücktransport seien aufgrund der reduzierten Flüge massiv von 75 000 auf 330 000 Euro gestiegen. Als ausschlaggebenden Grund nannte Direktor Yilmaz Dziewior aber die Sicherheit. Das Vorgehen sei mit Museen und privaten Leihgebern abgesprochen worden. dpa
© Südwest Presse 04.04.2020 07:45
237 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy