Flüchtlingskrise Frontex-Chefs sind zuversichtlich

Eine Flüchtlingskrise wie im Jahr 2015 wird sich nach Ansicht des Chefs der EU-Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, nicht wiederholen. Dies zeige die Entscheidung Griechenlands, diesmal die EU-Außengrenzen zu sichern und dazu Frontex als Verstärkung anzufordern, sagte Leggeri dem „Spiegel“. Frontex habe im Rahmen einer raschen Intervention 200 Beamte an die griechisch-türkische Grenze gebracht, dazu viele Polizeifahrzeuge. dpa
© Südwest Presse 04.04.2020 07:45
235 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy