Rund 20 Fieberambulanzen gibt es im Südwesten

  • Blick in die neue Freiburger Fieberambulanz. Foto: Patrick Seeger/dpa
In einer Messehalle in Freiburg ist eine Fieberambulanz eingerichtet worden. In ihr werde sich um Corona-Verdachtsfälle gekümmert, teilten die Stadt und die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg zur Inbetriebnahme am Freitag mit. Landesweit gebe es bisher rund 20 in Hallen und Kliniken. Hinzu kämen rund 90 Notfallpraxen, die auf das Virus spezialisiert seien. In den Einrichtungen kümmern sich Fachärzte um Menschen mit Covid-19-Symptomen. Betroffene sollen so von Menschen mit anderen Krankheiten in Praxen und Kliniken getrennt werden. dpa
© Südwest Presse 04.04.2020 07:45
297 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy