Corona-Rave Polizei schickt Rechnung

Der Aufruf in Karlsruhe zu einem „Corona-Rave“ kommt einen Mann teuer zu stehen. Die Polizei kündigte am Freitag an, dem 29-Jährigen die Kosten des Polizeieinsatzes in Rechnung zu stellen. Der Mann hatte in der vergangenen Woche über ein soziales Netzwerk zu dem Treffen auf einem Skaterplatz eingeladen. Rund 20 Personen hätten zugesagt. Die Polizei habe einen Hinweis erhalten, die Skaterbahn mit Beamten überwacht und die Feier verhindert. dpa
© Südwest Presse 04.04.2020 07:45
190 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy