US-Daten belasten den Dax

  • Ein Aktienhändler im Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse vor seinen Monitoren. Foto: Arne Dedert/dpa
Verheerende Arbeitslosenzahlen in den USA und ein 2-Prozent-Verlust des Wall-Street-Index Dow Jones Industrial: Die schlechten Vorgaben haben den Dax am Freitag wieder belastet, er schloss mit einem leichten Minus. Im Wochenverlauf hat er um etwas mehr als 1 Prozent verloren. Am meisten verloren Aktien von Adidas, MTU und Münchner Rück, am meisten gewannen Aktien von Deutscher Börse (Foto) und Fresenius. Foto: Arne Dedert/dpa
© Südwest Presse 04.04.2020 07:45
347 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy