H&M Umsatz um fast die Hälfte gefallen

Der Umsatz des schwedischen Modekonzerns H&M ist im März um 46 Prozent geschrumpft. „Jeden Tag, an dem wir die Geschäfte geschlossen halten müssen, wird die Lage immer herausfordernder“, sagte Konzernchefin Helena Helmersson. Derzeit sind drei Viertel der Filialen weltweit geschlossen. Zehntausende Beschäftigte wurden in Kurzarbeit geschickt; die Führungskräfte verzichten laut Unternehmen auf 20 Prozent ihres Gehalts. dpa
© Südwest Presse 04.04.2020 07:45
317 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy