Die Rache eines Polizisten

Der neue „Tatort“ aus Frankfurt behandelt große Fragen und wird zum stinklangweiligen Kammerspiel.
Das Polizeipräsidium wird großflächig renoviert. Also müssen die beiden Kommissare Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) im neuen „Tatort“ aus Frankfurt ihre Verhöre im Flur oder auch in der Kantine führen. Wobei der vollauf geständige Mörder Ansgar Matzerath (Peter Lohmeyer) in diesem langatmigen Kammerspiel von den beiden eigentlich gar nicht verhört, sondern eher supersensibel befragt wird, denn bei dem Mann handelt es sich um einen Kollegen.

Matzerath hat den mutmaßlichen Vergewaltiger seiner Ex-Frau in einer Waldhütte gefoltert und erstickt und anschließend die Kommissare angerufen, um sich der gerechten Bestrafung zu stellen. Es folgt in „Tatort: Die Guten und die Bösen“ (19.4., ARD) ein ungemein zäher Marathon aus tiefschürfenden Dialogen und philosophischen Reflexionen, bei denen große Themen wie Schuld, Recht oder Rache verhandelt werden und sich die Beteiligten immer wieder fragen, was eigentlich einen guten Polizisten ausmacht. Der Zuschauer dagegen fragt sich bald, ob in diesem Fernsehkrimi, der wohl lieber ein Theaterstück wäre, irgendwann noch einmal so was wie Spannung aufkommt – leider nein.

Den Frankfurter Kommissaren präsentiert sich mit Ansgar Matzerath ein Täter, wie sie ihn noch nie vor sich hatten: Der Polizist fordert für sich eine harte und gerechte Strafe, weil er an den unauflösbaren Zusammenhang von Schuld und Sühne oder Verbrechen und Strafe glaubt. Immerhin: Zuschauer können die im vergangenen Jahr verstorbene Hannelore Elsner in ihrem letzten TV-Auftritt bewundern. Sie kann diesen völlig misslungenen Krimi aber auch nicht rausreißen.

Martin Weber
© Südwest Presse 17.04.2020 07:45
412 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy