Friseure erwarten Kundenansturm

Wenn vom 4. Mai an die Friseurbetriebe wieder öffnen dürfen, bedarf es aus Sicht der Branche verstärkter Sicherheitsmaßnahmen. „Die Herausforderung wird natürlich sein, einen Mundschutz für Friseure und für Kunden bereitzustellen“, sagte Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks. Viele Kunden brächten sicherlich einen mit, aber die meisten Betriebe würden Masken anbieten. Für die Tage nach der Öffnung rechnet er mit einem Kundenansturm. Müller empfiehlt den Betrieben, Öffnungszeiten zu strecken. dpa
© Südwest Presse 17.04.2020 07:45
832 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy