Namen und Nachrichten

Pater Karl Wetzel

Ellwangen. Ohne Besuche wegen Corona, aber bei klarem Bewusstsein hat Pater Karl Wetzel bei den Comboni-Missionaren seinen 99. Geburtstag gefeiert. Er wurde in Mengen, Kreis Sigmaringen, geboren. Von 1935 bis zum Abitur 1939 war er im Josefinum und besuchte das Gymnasium Ellwangen. Nach Beginn des Theologiestudiums in Bamberg musste er zu Arbeitsdienst und Militär. Nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft setzte er das Studium fort und wurde am 30. Juli 1950 auf dem Schönenberg von Bischof Johannes Riegler zum Priester geweiht. Danach war er unter anderem 21 Jahre in Peru tätig. Seine Priesterweihe vor bald 70 Jahren war eines der ersten hoffnungsvollen Ereignisse nach dem Krieg in Ellwangen und wurde von vielen mitgefeiert. Seit etwa zehn Jahren lebt er in Seniorenzentrum in Ellwangen.

© Schwäbische Post 17.04.2020 14:38
728 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy