Osterfeuer Wenn der Reisig tödliche Falle wird

Aalen. Wegen des Kontaktverbots waren öffentliche Osterfeuer untersagt. Dennoch sind mancherorts Holz- und Reisighaufen aufgeschüttet. Die Tierschutzorganisation Animal Rights Watch (ARIWA) rät dringend, diese vor dem kontrollierten Abbrennen umzuschichten. Die Haufen seien Rückzugsmöglichkeit für zahlreiche Tiere, die sich dort verstecken oder einnisten. ARIWA warnt vor dieser tödlichen Falle in einer Pressemitteilung.

© Schwäbische Post 17.04.2020 17:24
423 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy