Zwei Senioren beschädigen Kehrmaschine

Polizeibericht Gleich zwei Autofahrern war eine Kehrmaschine am Mittwoch in Heubach zu langsam – mit Folgen.

Heubach. Eine Kehrmaschine wurde am Mittwoch in Heubach von zwei Autofahrern beschädigt, berichtet die Polizei. Demnach überholte der 86-jährige Fahrer einer Daimler-Benz A-Klasse auf der Götzenbachstraße die langsam vorausfahrende Maschine.

Weil der Mercedes-Fahrer, laut Polizei, zu früh wieder einscherte, streifte er mit seinem Auto die Kehrmaschine an der rotierenden Bürste. Dadurch wurde an dem Auto der Seitenschweller komplett abgerissen. An der Kehrmaschine wurde vermutlich die Bürstenaufnahme verbogen. Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 1500 Euro.

Wenige Minuten später wollte der 79-jährige Fahrer eines Subaru ebenfalls an der Kehrmaschine vorbeifahren. Auch dieser Fahrer scherte nach Angaben der Polizei zu früh wieder ein und überfuhr den hydraulischen Besen der Kehrmaschine.

© Schwäbische Post 17.04.2020 19:50
631 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy