Harte Schale weicher Kern

Experimente Dr. Rhino zeigt euch, wie stabil die Schale eines Eis ist.

Aalen. Wir wollen testen, aus welcher Wurfhöhe ein Ei nicht zerplatzt. Dabei testen wir aus ca. 1,5m – 3m – 6m. Wann die Eierschale platzt, seht ihr im Video.

Ganz schön stabil so ein Ei bei einem Sturz aus hoher Höhe… Warum ist das so?

Die harte Kalkschale schützt das Ei vor der Belastung beim Brüten, einem Sturz aus dem Nest oder vor Fressfeinden – gleichzeitig ist sie recht dünn, damit das Küken noch schlüpfen kann. Besonders stabil wird das Ei also nicht durch das Material der Schale, sondern vor allem durch seine einzigartige, ovale Form. Diese verteilt Druck und Stöße über die gesamte Oberfläche und sorgt dafür, dass das Ei nicht allzu weit vom Nest wegrollen kann. Ein echtes Multitalent, so ein Ei!

© Schwäbische Post 19.04.2020 21:02
316 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy