Leute im Blick

Leute im Blick

  • Melanie Huml (CSU), Gesundheitsministerin von Bayern, nimmt nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts an einer Pressekonferenz teil. Foto: Sven Hoppe/dpa
  • Schauspieler Ulrich Matthes, Präsident der Deutschen Filmakademie, bei einer Preisverleihung in Berlin. Foto: Jens Kalaene/ZB/dpa
Ulrich Matthes Der Schauspieler (60) will nach Ende der Corona-Schließung die Belegschaft seiner Edeka-Filiale ins Theater einladen. „Ich bezahle das und anschließend gebe ich in der Kantine eine Runde aus. Aus purer Dankbarkeit.“ Man merke jetzt, wie wichtig manche Berufe seien, sagte er. Das solle sich auch finanziell ausdrücken. Er selbst sei sofort bereit, zu einer Art Nach-Corona-Soli beizutragen.

Melanie Huml Die bayerische Gesundheitsministerin fühlt sich mit ihrer Corona-Frisur in guter Gesellschaft. Sie seit seit Wochen nicht zum Friseur gegangen, „Und wenn ich manche meiner Kollegen anschaue, hab ich den Eindruck, dass es ähnlich war. Es gibt auch einige, bei denen Zuhause Hand angelegt wurde.“
© Südwest Presse 20.04.2020 07:45
390 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy