Kommentar Mathias Puddig zu den Interessen der Jüngsten in der Corona-Krise

Und die Kinder?

  • Mathias Puddig Foto: Thomas Koehler/ photothek.net
Kaum etwas führt uns die Tiefe der Corona-Krise so sehr vor Augen wie die Schließungen von Schulen und Kitas. Wenn Kinder die Vormittage nicht außer Haus verbringen können, müssen ihre Eltern auf sie aufpassen und können nicht richtig arbeiten. Der Alltag rückt in weite Ferne und die Wirtschaft lahmt – so die gängige Lesart. Dabei werden jedoch die Interessen der Kleinsten übersehen.

Denn auch für Kinder ist es alles andere als banal, wenn sie auf den Kontakt mit ihresgleichen verzichten müssen. So wie wir werden nämlich auch sie aus ihren sozialen Umfeldern gerissen, vermissen den Input von anderen Kindern, Erziehern und Lehrern. Bei den Älteren gab es einen Aufschrei, als die Idee aufkam, sie zu ihrer Sicherheit zu Hause zu isolieren. Bei den Jüngsten bleibt der aus. Vielleicht war die Debatte, ob Kinderrechte ins Grundgesetz sollen, vor der Krise doch nicht so verkehrt. Denn die Corona-Monate werden auch für die Kleinsten nicht folgenlos bleiben. Bei einigen verzögert sich vielleicht die Entwicklung nur ein wenig, bei anderen sind aber Leib und Leben in Gefahr, wenn niemand außerhalb der eigenen Familie nach ihnen schaut.

Natürlich wird es – das hat diese Krise nun einmal so an sich – auch für diese Probleme keine schnellen, einfachen und unumstrittenen Lösungen geben. Die Kitas werden nicht einfach so wieder öffnen können. Es liegen allerdings schon andere Ideen vor, um die Folgen der Corona-Krise für Kinder und ihre Eltern abzumildern. Und ja, dabei hilft auch Geld. Denn wenn Eltern im Homeoffice weniger arbeiten müssen, können sie die Lücken, die die Kita-Schließungen reißen, besser wieder auffüllen. Das wäre wenigstens ein Anfang.
© Südwest Presse 20.04.2020 07:45
545 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy