Wort vom Sport

„Das gehört zu ihrem Geschäft – weil sie Teams brauchen, um Rennen zu fahren.“

  • Christian Horner Foto: dpa
Christian Horner , 46-jähriger Red-Bull-Teamchef, erwartet von den Formel-1-Eigentümern finanzielle Hilfen für von der Pleite bedrohte Rennställe.
© Südwest Presse 20.04.2020 07:45
312 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy