Wegebau wird fortgesetzt

Flurneuordnung Gemeinde Kirchheim bittet darum, einige Dinge zu beachten.

Kirchheim. Der Ausbau des Wege- und Gewässernetzes in der Flurneuordnung Kirchheim am Ries ist wieder angelaufen. Vor allem im Süden und Südosten des Verfahrens hat die Firma Semmer den Wegebau fortgesetzt.

Ab Juni soll mit der Asphaltierung einiger Wege begonnen werden (z.B. der Weg in den Gewannen Steigäcker, Saubergle, Richtung Goldbach; Weg im Gewann Jägersbuck; Weg im Gewann Krautgartenäcker, …).

Die Gemeinde Kirchheim bittet, die Absperrungen der betroffenen Wegabschnitte einzuhalten. Ebenso, Pflöcke und sonstige farblichen Kennzeichnungen nicht zu entfernen.

Auch der Vermessungstrupp ist wieder in Kirchheim unterwegs, um neue Wege abzustecken und erste Aufnahmen des neuen Bestandes zu fertigen. Bei Fragen: Telefon (07961) 567-3242 bzw. (07961) 567-3244.

© Schwäbische Post 20.04.2020 20:42
465 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy