Ein Ehering im Naturdünger

Eine Frau aus den Niederlanden hatte ihn seit Oktober gesucht.
Der für immer verloren geglaubte Ehering der Niederländerin Iris van den Boom ist über diverse Umwege in Naturdünger auf einem Acker wieder aufgetaucht. Trotz aller Nachforschungen auf der Arbeit, zu Hause und einem Reiterhof war der Anfang Oktober verlorene Ring unauffindbar geblieben, sagte sie dem Regionalsender RTV Utrecht.

Auf ihren Aufruf in den sozialen Medien meldete sich schließlich am vergangenen Sonntag ein Landwirt aus einem 35 Kilometer entfernten Ort. Er war mit einem Metalldetektor über seinen Acker gegangen und hatte den Ring gefunden. Die Frau hatte den Ring auf dem von ihr besuchten Reiterhof verloren. dpa
© Südwest Presse 24.04.2020 07:45
349 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy