Rechtsextreme Verdacht gegen Institut

Der Verfassungsschutz hat das Institut des neurechten Verlegers Götz Kubitschek, ein enger Vertrauter von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke, als „Verdachtsfall“ eingestuft. Dies teilte eine Sprecherin des Bundesamtes mit. Bei dem „Institut für Staatspolitik“ (IfS) lägen Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung vor, sagte die Sprecherin und bestätigte damit einen „Spiegel“-Bericht. afp

Stichwort
© Südwest Presse 24.04.2020 07:45
292 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy