Endlager-Suche Grüne kritisieren Datengesetz

Ein Gesetz soll den Umgang mit Daten bei der Endlager-Suche regeln. Doch aus Sicht der Grünen kündigt die große Koalition damit den Atommüll-Kompromiss auf. Sie wollen im Bundesrat Änderungen erzwingen. In Deutschland soll bis 2031 ein Ort gefunden werden, in dem Atommüll eine Million Jahre lang unterirdisch lagern kann. Um den Ärger um Gorleben zu beenden, wird neu gesucht. Es soll transparent zugehen. Dafür brauchen Behörden geologische Daten. dpa
© Südwest Presse 24.04.2020 07:45
422 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy